| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC Kleve verliert das Testspiel in Fischeln mit 0:2

Niederrhein. Fußball-Landesligist 1. FC Kleve musste sich am Mittwochabend im Testspiel beim Oberligisten VfR Fischeln mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. FC-Trainer Umut Akpinar war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: "Das Ergebnis ist für mich zweitrangig. Fischeln hat uns gefordert, wir haben einiges umgesetzt", sagte der Emmericher. Der VfR ging bereits nach fünf Minuten in Führung und stellte schon kurz nach der Pause den Endstand her (51.) Mike Terfloth, Jannis Altgen, Jan-Luca Geurtz und Levon Kürkciyan, der nur den Pfosten traf, hatten die besten Klever Torchancen.

"Unser Tempo war gut, wir waren auch aggressiv", stellte Umut Akpinar nach dem Abpfiff fest. Erstmals nach seinem Urlaub spielte Neuzugang Niklas Klein-Wiele mit, der zuvor ein Jahr für SV Hönnepel-Niedermörmter in der Oberliga gekickt hatte.

(heve)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC Kleve verliert das Testspiel in Fischeln mit 0:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.