| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hamminkelner SV beendet gute Hinrunde mit 1:1

Hamminkeln. Jörg Gonschior zog nach dem Schlusspfiff zufrieden Bilanz. Der Trainer des Fußball-Bezirksligisten Hamminkelner SV erreichte gestern mit seinen Schützlingen beim bisherigen Tabellenzweiten Spvgg Sterkrade 06/07 ein 1:1 (0:1). Damit belegt das Team nach der ersten Serie mit 24 Punkten Platz acht. "Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen. Sie hat in einer schweren Gruppe eine erfolgreiche Hinrunde absolviert", sagte der Coach. Gegen Sterkrade vergaben Pascal Krause (17.), Tom Wirtz (20.) und Julian Weirather (30.) vor der Pause die besten Chancen für den Gast, der sich ein Übergewicht erarbeitet hatte. Doch das Tor fiel auf der anderen Seite (45.). Für Gonschior war es ein irregulärer Treffer. "Der Torschütze stand im Abseits."

Nach der Pause staubte Raik Wittig in der 48. Minute zum 1:1-Endstand ab, nachdem der gegnerische Keeper einen Kopfball von Peter Hütten nicht festgehalten hatte. Danach plätscherte die Partie vor sich hin. In der Schlussphase vergab der Gastgeber noch zwei große Torchancen. "Daher ist das Ergebnis völlig okay", meinte Gonschior.

Hamminkelner SV: Ziegler - Hütten, Diepmans, Weirather, El Toufaili, Müller (81. Höppner), Klump (51. Borgmann), Hollenberg, Krause (90. Kehr), Wirtz, Wittig.

(stgi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hamminkelner SV beendet gute Hinrunde mit 1:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.