| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hamminkelner SV kassiert bittere 0:2-Niederlage

Hamminkeln. Eine bittere 0:2 (0:1)-Niederlage kassierte der Hamminkelner SV in der Fußball-Bezirksliga beim FC Meerfeld. Glück im Unglück: Auch die meisten Konkurrenten im Tabellenkeller verloren. Der Vorsprung des HSV, der auf den zwölften Rang abgerutscht ist, vor den Abstiegsplätzen beträgt weiter zwei Zähler.

"Der Gegner war nicht besser, aber ging früh in Führung", sagte der Hamminkelner Trainer Uli Kley-Steverding. Dabei habe sein Team in der ersten Halbzeit kaum eine Chance zugelassen. Doch beim 0:1 ließ die HSV-Defensive gleich mehrfach die Chance ungenutzt, den Ball zu klären. Das nutzte Kai Kunzel (19.). Die Hamminkelner bemühten sich um die Wende. Doch ein Fehler erleichterte den Meerfeldern das 2:0 durch Mathias Kery (60.). Seine Mannschaft steht am kommenden Sonntag gehörig unter Druck, um nicht noch weiter oder vielleicht sogar auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Der Hamminkelner SV erwartet um 14.30 Uhr den einen Punkt schlechteren SV Walbeck.

Hamminkelner SV: Tünte - Borgmann, Klein-Hitpaß, Hollenberg, El Toufaili, Müller (71. van Wahnem), Krause, Paus, Hooymann, Götz (60. Jansen), Hoyer (75. Quartsteg).

(an)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hamminkelner SV kassiert bittere 0:2-Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.