| 00.00 Uhr

Lokalsport
Juniorinnen U 17 des SV Rees verlieren Spitzenspiel

Rees. Fußball-Niederrheinliga: Die Mannschaft büßt die Tabellenführung nach dem 1:4 beim 1. FC Mönchengladbach ein.

Die beeindruckende Serie der Juniorinnen U 17 des SV Rees in der Fußball-Niederrheinliga wurde im Spitzenspiel gestoppt. Nach sechs Siegen mit einem eindrucksvollen Torverhältnis von 49:1 kassierte die Mannschaft von Trainer Peter Popp am Mittwochabend eine 1:4 (1:3)-Niederlage beim 1. FC Mönchengladbach, der damit weiter eine weiße Weste hat und den SV Rees als Tabellenführer ablöste. "Wir haben nicht ins Spiel gefunden. Mönchengladbach hat seinen Heimvorteil in einer hochklassigen Niederrheinliga-Partie konsequent genutzt", kommentierte Popp die Begegnung.

Die Reeserinnen hatten bei der Anreise mit den Staus rund um das Champions-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City zu kämpfen. Deshalb trafen Juliane Nieder und Sarina Roszykiewicz erst fünf Minuten vor dem Anpfiff ein. Der Gastgeber setzte auf dem Kunstrasenplatz, der wohl wegen der angrenzenden Wohnbebauung nicht gut ausgeleuchtet war, von Beginn an auf ein aggressives Pressing. Diese Taktik zeigte Wirkung. Denn der SV Rees leistete sich zahlreiche Ballverluste. Zwar ging der in der 19. Minute durch einen Kopfballtreffer von Sarina Roszykiewicz mit 1:0 in Front. Doch Sicherheit gab dies dem Spiel nicht. Weiteres Selbstvertrauen hätte das Team eigentlich 180 Sekunden später sammeln können, als Torhüterin Kim Martinek einen Elfmeter parierte.

Der Gastgeber stellte dann mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg. Mönchengladbach erzielte in der 24. Minute den Ausgleich. 60 Sekunden darauf landete ein missglückter Abwehrversuch der Reeserin Anne van Weegen zum 1:2 im eigenen Tor. Nun hatte der neue Tabellenführer seine stärkste Phase und erspielte sich hochkarätige Torchancen - eine nutzte er kurz vor der Pause zum 3:1 (36.).

Nach dem Wechsel hatte Nina Martinek den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch sie verfehlte das Tor knapp. Ein leichtsinniger Ballverlust am eigenen Strafraum leitete schließlich den vierten Mönchengladbacher Treffer ein (52.), der die Entscheidung bedeutete. In der Schlussphase hatten Laura Rekus (72.) und Luzia Theelen (75.), die mit einem Distanzschuss nur den Pfosten traf (75.), noch gute Chancen für den SV Rees.

SV Rees: K. Martinek - A. Rekus, van Weegen, Heckershoff, Eickhoff, Theelen, Nieder, W. Rekus, Roszykiewicz (68. Euwens), N. Martinek, L. Rekus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Juniorinnen U 17 des SV Rees verlieren Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.