| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lisa Verhoeven schafft Einzug in zwei Endläufe

Rees. Die Teilnehmer des Reeser SC zeigen in Wuppertal bei der NRW-Meisterschaft auf der Kurzbahn gute Leistungen.

Die NRW-Meisterschaft auf der Kurzbahn in Wuppertal hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender des Reeser Schwimm-Clubs. Mit einem Team von acht Sportlern fuhr Trainer Frank Lodewick zum Wettkampf. Seine Bilanz fiel anschließend sehr positiv aus. "Es war ein gelungenes Wochenende, an dem sich bewiesen hat, dass sich Erfolg erarbeiten lässt. Mit Disziplin und Einsatz haben alle Teilnehmer gezeigt, dass der RSC auf NRW-Ebene angekommen ist", sagte er.

Lisa Verhoeven setzte sich in den Vorläufen über 50 Meter Freistil (26,16 Sekunden) und 50 Meter Brust (32,84) durch und war damit in beiden Finalläufen dabei. Über 50 Meter Freistil erreichte sie in 26,29 Sekunden Rang sechs. Über 50 Meter Brust wurde sie in 32,75 Sekunden Siebte. Paul Hegmann startete in vier Einzel-Disziplinen. Die anspruchsvolle Vorbereitung machte sich für ihn bezahlt. Er schaffte das Kunststück, über 50 Meter Rücken (29,45), 50 Meter Brust (30,23), 100 Meter Brust (1:06,67 Minuten) und 200 Meter Brust (2:29,15) seine eigenen Clubrekorde zu verbessern.

Neben Lisa Verhoeven und Paul Hegmann waren auch Bernd Berresheim und Melissa Gurny über ihre Speziallagen am Start. Berresheim erzielte über 50 Meter Brust (31,44), 100 Meter Brust (1:08,95) und 200 Meter Brust (2:31,53) persönliche Bestzeiten. Gurny empfahl sich über 50 Meter Rücken in 33,32 Sekunden für die Staffelwettbewerbe.

Sie legte dann über 4 x 50 Meter Lagen den Grundstein dafür, dass der RSC in 2:08,41 Stunden einen Clubrekord erzielte. Lisa Verhoeven (Brust), Marie Romeik (Delphin) und Antonia Pintzke (Freistil) vervollständigten das Quartett. Diese vier Schwimmerinnen starteten auch über 4 x 50 Meter Freistil. Sie zeigten in 1:53,76 Minuten, dass sie für die Deutsche Meisterschaft in Berlin gut gerüstet sind.

Bei den Herren schlug das RSC-Quartett mit Marco Dahmen, Bernd Berresheim, Paul Hegmann und Jürgen Pintzke über die 4 x 50 Meter Freistil nach 1:41,13 Minuten an. Über 4 x 50 Meter Lagen erreichten sie 1:52,38 Minuten. Ebenfalls schon für Berlin waren die Mixed-Staffeln des Reeser SC qualifiziert. Mit dem letzten Formcheck über 4 x 50 Lagen (1:56,21) und Freistil (1:45,20) waren Melissa Gurny, Lisa Verhoeven, Bernd Berresheim und Paul Hegmann zufrieden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lisa Verhoeven schafft Einzug in zwei Endläufe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.