| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mewes-Team will am Hünting punkten

Niederrhein. Fußball-Oberliga: SV Hönnepel-Niedermörmter tritt am Sonntag beim 1. FC Bocholt an.

Mit dem dringend erforderlichen 2:0-Heimsieg gegen Neuling TV Kalkum-Wittlaer hat sich Fußball-Oberligist SV Hönnepel-Niedermörmter drei überaus wichtige Zähler gesichert. Doch den Kampf gegen den Sturz in die Landesliga hat die Mannschaft von Trainer Georg Mewes noch lange nicht bestanden. Sie belegt weiter einen Abstiegsplatz, hat aber nur noch einen Punkt Rückstand auf die U 23 des MSV Duisburg.

Am Sonntag steht am Hünting das Duell beim im Mittelfeld angesiedelten 1. FC Bocholt an. Im Hinspiel trennten sich beide Teams nach einer intensiven Partie mit 2:2. Mit einer Punkteteilung wäre Mewes auch diesmal zufrieden, hofft aber auf eine größere Ausbeute: "Wir fahren nach Bocholt, um drei Punkte zu holen."

In den vergangenen Wochen hat der SV Hönnepel-Niedermörmter ansprechende Leistungen gezeigt und hätte einen größeren Ertrag ernten können. Zum Beispiel in Fischeln, als sich das Team nach einer 3:1-Führung in Überzahl noch zwei Gegentreffer einfing. "Doch es bringt nichts, diesen Punkten noch nachzutrauern. Wir müssen immer nur auf das nächste Spiel blicken", sagt Mewes.

Der Erfolg gegen Kalkum-Wittlaer sollte der Mannschaft weiteren Auftrieb gegeben haben. Allerdings traf der Oberligist auf einen sehr schwachen Gegner, der in dieser Verfassung in der Klasse eigentlich nichts zu suchen hat. Mewes verweist darauf, dass in Bocholt ein echtes Oberliga-Kaliber auf seine Schützlinge wartet. "Wir werden stark spielen müssen, wenn wir etwas Zählbares holen wollen."

Beim SV Hönnepel-Niedermörmter ist Benjamin Schüssler, den immer wieder muskuläre Probleme plagen, ins Training eingestiegen. Mewes geht aber davon aus, dass sein Co-Trainer noch nicht mitwirken kann: "Ich glaube, das kommt zu früh." Definitiv fehlen wird Sandro Leimbruch (Muskelfaserriss), der wohl sechs Wochen ausfallen wird. Tarek Staude, der zuletzt in der zweiten Mannschaft aushalf, gehört wieder zum Kader.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mewes-Team will am Hünting punkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.