| 00.00 Uhr

Lokalsport
Niklas Weghaus verstärkt Oberligist HSG Wesel

Niederrhein. Handball: Der 20 Jahre alte Rückraumspieler wechselt vom OSC Löwen Rheinhausen zum Aufsteiger.

Aufsteiger HSG Wesel bezeichnet die kommende Saison in der Handball-Oberliga gerne als ein Abenteuer. Was aber nicht bedeutet, dass die Mannschaft sich nur eine Saison in dieser Klasse aufhalten will. Deshalb hat sich die HSG in Niklas Weghaus einen weiteren Neuzugang an Bord geholt, der als echte Verstärkung angesehen werden muss. "Wir sind sehr froh, dass er sich noch für uns entschieden hat", sagt HSG-Trainer Sven Esser.

Der 20 Jahre alte Rückraumspieler begann mit dem Handball beim MTV Rheinwacht Dinslaken. Weghaus wechselte noch in der Jugend zum TV Jahn Hiesfeld und hat dort bereits in der Oberliga gespielt. Zuletzt lief er für den OSC Löwen Rheinhausen auf, wo er ebenfalls in der Oberliga aktiv war, bevor er die Saison in der zweiten Mannschaft in der Landesliga beendete. Der Neuzugang kennt die HSG-Akteure Cedric Schnier und Niklas Borowski noch aus seiner Zeit in Hiesfeld. "Niklas Weghaus ist ein Spieler mit großem Potenzial. Er fühlt sich auf den Halbpositionen zu Hause, hat aber technisch auch andere Möglichkeiten und ist flexibel", sagt Trainer Sven Esser.

In Torhüter Philipp Busjan und Christopher Timmermann haben nur zwei Spieler die erfolgreiche Verbandsliga-Mannschaft verlassen. Mit den Zugängen Phillipp Müngersdorf, Niko Möhle, dem aus der zweiten Mannschaft aufgerückten Michael Steffens und nun auch Niklas Weghaus hat sich der Kader des Oberliga-Aufsteigers auf 15 Feldspieler und zwei Torhüter vergrößert.

"In der Oberliga wird es mit Sicherheit noch schneller bestraft, wenn man nur mit acht oder neun Feldspielern anreist", sagt Esser. "Wir haben in der letzten Saison gesehen, wie schnell es zu Ausfällen kommen kann. Zudem haben wir jetzt einige junge Familienväter im Kader, die immer mal einen Grund zur Absage haben können." Außerdem ist bereits klar, dass Spieler aus beruflichen Gründen oder wegen ihres Studiums über längere Phasen kaum trainieren können.

(an)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Niklas Weghaus verstärkt Oberligist HSG Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.