| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nina Martinek erzielt in nur vier Minuten einen Hattrick

Rees. Die Juniorinnen U 17 des SV Rees sind zurück an der Tabellenspitze der Fußball-Niederrheinliga. Beim 11:0 (2:0)-Erfolg beim Vorletzten SC Union Nettetal boten die Angreiferinnen Sarina Roszykiewicz, Nina Martinek und Laura Rekus eine Galavorstellung. Zehn Treffer gingen auf das Konto des Sturmtrios.

Sarina Roszykiewicz erzielte in der 15. Minute die Führung für den Favoriten und baute ihre Bilanz mit weiteren Toren in der 40. und 78. Minute auf 35 Saisontreffer aus. Nur zwei Tore weniger hat mittlerweile ihre Sturmpartnerin Nina Martinek auf dem Konto. Sie traf diesmal gleich fünf Mal (44., 57., 58., 60, 74.) und schaffte dabei ein besonderes Kunststück. Nina Martinek erzielte innerhalb von vier Minuten einen lupenreinen Hattrick. Laura Rekus (63., 76.) und Luzia Theelen (48.) steuerten die weiteren Reeser Treffer bei.

"Wir haben die Aufgabe nach Anfangsproblemen mit der Defensivtaktik des Gegners vernünftig gelöst", stellte der Reeser Trainer Peter Popp nach der Begegnung zufrieden fest.

SV Rees: Venhoven - A. Rekus, van Weegen, Heckershoff, W. Rekus, Umbach, Nieder, Theelen, Roszykiewicz, Martinek, L. Rekus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nina Martinek erzielt in nur vier Minuten einen Hattrick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.