| 00.00 Uhr

Lokalsport
Optimaler Start von BW Dingden

Hamminkeln. Fußball: Die mit zwei Siegen gestartete Mannschaft erwartet BW Oberhausen.

Für Neuling BW Dingden hätte der Start in der Fußball-Bezirksliga kaum besser laufen können. Die Mannschaft von Trainer Dirk Juch schaffte zum Auftakt zunächst im Heimspiel gegen den 1. FC Bocholt II einen 4:0-Sieg. Am Mittwoch setzte sie das nächste Ausrufezeichen. Der Aufsteiger gewann beim hoch gehandelten SC 26 Bocholt mit 2:1 und liegt nach dem zweiten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz. Nun erwarten die Blau-Weißen am Sonntag BW Oberhausen, das mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet ist.

Dirk Juch hat den Gegner bei seiner 0:3-Niederlage in der Auftakt-Partie bei SF Königshardt beobachten lassen. Er ist gespannt, wie sich seine Schützlinge gegen den ersten Kontrahenten aus dem Pott schlagen werden. "Die Mannschaften aus dem Ruhrgebiet gehen mit einer anderen Mentalität in die Spiele", sagt der BWD-Coach. Allerdings sind viele der Oberhausener Teams Kunstrasen gewöhnt. "Wenn wir auf dem Naturrasen spielen, könnte das ein Vorteil sein", so Juch. BW Oberhausen wurde in der vergangenen Spielzeit Dritter und zählt zu den ambitionierten Teams der Liga.

Neuling BWD, der 32 seiner letzten 36 Meisterschaftsspiele gewonnen hat, geht mit breiter Brust in die Partie und sieht sich nicht unbedingt als Außenseiter. "Wir wollen unsere Serie ausbauen. Durch die Erfolge haben wir genügend Selbstvertrauen getankt", glaubt Juch.

(stgi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Optimaler Start von BW Dingden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.