| 00.00 Uhr

Lokalsport
PSV Wesel fährt mit Personalsorgen zur SV 08/29

Niederrhein. In der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals tritt der Landesligist PSV Wesel heute ab 16 Uhr beim benachbarten Bezirksligisten SV 08/29 Friedrichsfeld an. Die Weseler müssen in der Partie auf nicht weniger als ein Dutzend Feldspieler ihres Kaders verzichten. Deshalb sieht Trainer Björn Assfelder sein Team nun auch nicht als Favoriten an. Trotzdem will er eine Runde weiterkommen: "Schließlich hofft man auf das große Los auf Verbandsebene."

In der Meisterschaft durchlebt der PSV bei zwölf Niederlagen aus 15 Spielen eine schwierige Phase. Aber auch bei 08/29 läuft es nicht rund. Assfelder warnt dennoch: "Friedrichsfeld hat sich über Jahre oben in der Bezirksliga etabliert und mit Thomas Giesen einen sehr abgezockten Angreifer."

(an)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: PSV Wesel fährt mit Personalsorgen zur SV 08/29


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.