| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bislich kassiert acht Gegentore bei Fichte Lintfort

Niederrhein. Mit einer 3:8 (1:4)-Packung kehrten die Bezirksliga-Fußballer des SV Bislich vom nun Tabellenzweiten Fichte Lintfort zurück und verharren in der Abstiegszone. Dabei stand es nach einem 0:4 nach 71 Minuten nur noch 3:4. Allerdings hatte sich kurz zuvor Mike Pöpperling in einer Szene nach einem Foul und einem Kommentar zum Gegenspieler "Gelb-Rot" abgeholt (65.). In Unterzahl wurden die Gäste in der Schlussphase auseinandergenommen.

"Bei uns waren heute elf Leute nicht dabei. Das können wir mit unserem Kader einfach nicht auffangen - schon gar nicht in Unterzahl", sagte SVB-Coach Dennis Lindemann. Die Bislicher Tore erzielten Marvin Prietzel (2) und Marc Ressel.

SV Bislich: Sextro; Weinkath, Lindemann, T. Pöpperling, Hußmann (54. Gerwers), Kodak (37. Beenen), Sprenger, M. Pöpperling, Fondermann, Ressel, Prietzel.

(an)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bislich kassiert acht Gegentore bei Fichte Lintfort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.