| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Haldern II gewinnt wieder den Titel

Lokalsport: SV Haldern II gewinnt wieder den Titel
Der SV Haldern II (rot-weiße Trikots) - hier beim 8:0 gegen den SV Rees III - setzte sich in seiner Vorrundengruppe souverän durch. FOTO: Lindekamp
Rees. Die zweite Mannschaft des Gastgebers sicherte sich bei der Hallen-Stadtmeisterschaft zum vierten Mal in Folge den Sieg. Sie schafft im vereinsinternen Finale einen hartumkämpften 2:1-Erfolg gegen die dritte Vertretung des Clubs. Von Lukas Zimmermann

Der SV Haldern II bleibt bei der Reeser Fußball-Stadtmeisterschaft für zweite Mannschaften das Maß aller Dinge. Fast schon routiniert feierte das Team des Ausrichters am Samstag in der Halle am Westring den vierten Erfolg in Serie bei den Titelkämpfen und bekam von Dieter Bauhaus, Vorsitzender des Stadtsportverbands, den Siegerpokal überreicht. Dass der Gewinner erneut aus Haldern kommen würde, stand bereits vor dem Finale fest. Neben dem Titelverteidiger SV Haldern II hatte sich auch die dritte Vertretung des Clubs für das Endspiel qualifiziert und machte somit den Doppelsieg des Gastgebers perfekt.

Das Finale wurde für die Halderner Reserve zum ersten richtigen Prüfstein während des Turniers. Der SV Haldern III ging durch einen Treffer von Christian Feldhaus früh mit 1:0 in Führung. Dominik Schacht erzielte den Ausgleich für den Titelverteidiger. Markus Eyting machte den erneuten Triumph mit seinem Tor zum 2:1 perfekt.

Der neue und alte Meister hatte sich in der Vorrunde eindrucksvoll mit drei klaren Siegen, bei denen er kein Gegentor kassierte, gegen die Konkurrenz in seiner Gruppe durchgesetzt. Das Team behauptete sich in den nur 15 Minuten dauernden Begegnungen gegen den SV Rees III (8:0), BW Bienen II (7:0) und den TuS Haffen-Mehr II (10:0). "Die Vorrunde haben wir souverän gemeistert. Nur im Finale haben wir es unnötig spannend gemacht", sagte der Halderner Coach Markus Sprenger, der den Tabellenelften der Kreisliga B Gruppe zwei auch in der kommenden Saison trainieren wird.

Auch die dritte Mannschaft des SV Haldern feierte in der Vorrunde drei Siege und erzielte dabei immerhin 17 Treffer. Das Team bezwang den SV Rees II (2:1), Fortuna Millingen II (7:1) und die Behinderten-Sport-Gemeinschaft (BSG) Rees (8:3). Kein Wunder, dass in Alex Ruyter (SV Haldern II) und Hendrik Heynen (SV Haldern III), die jeweils fünf Treffer erzielten, sowie Markus Eyting und Dominik Schacht (beide SV Haldern II), die vier Tore markierten, auch die treffsichersten Akteure aus den Reihen des Ausrichters kamen.

Den dritten Platz bei der Stadtmeisterschaft sicherte sich Fortuna Millingen II. Die Mannschaft schaffte in der Partie um Platz drei einen 4:0-Erfolg gegen den SV Rees III. Marius Jansen, Konstantin Krauße, Frederic Jakobi und Daniel Bünck erzielten die Treffer der Fortuna, die in der Vorrunde gegen die BSG Rees (3:0) und den SV Rees II (2:0) die Oberhand behalten hatte. Der SV Rees III qualifizierte sich mit Erfolgen gegen den TuS Haffen-Mehr II (2:0) und BW Bienen II (1:0) für das Spiel um Platz drei. Platz fünf belegte BW Bienen II nach einem 2:0 gegen den SV Rees II, bei dem Matthias Heuer beide Tore markierte. Spannend war das Spiel um Platz sieben. Die BSG Rees lag bereits früh mit zwei Toren in Führung. Doch dem TuS Haffen-Mehr II gelang noch ein 3:2-Erfolg.

Gastgeber SV Haldern zog nicht nur wegen des guten Abschneidens seiner beiden Mannschaft zufrieden Bilanz. Er freute sich auch über die ansprechende Zuschauerzahl bei den Spielen, die von den Schiedsrichtern David Wendland und Carsten Bongers geleitet wurden. "Alles ist gut gelaufen. Und es sind ja auch viele Tore gefallen", sagte Fußball-Abteilungsleiter Dietmar Middendorf. Das hatte sich schon im ersten Spiel angedeutet. Louis Schmitz vom SV Haldern II eröffnete im Eröffnungsspiel gegen den SV Rees II bereits nach 14 Sekunden den Torreigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Haldern II gewinnt wieder den Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.