| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hönnepel feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Niederrhein. Dem SV Hönnepel-Niedermörmter ist im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga ein wichtiger Sieg gelungen. Die Mannschaft von Trainer Georg Mewes gewann am Samstag vor 200 Zuschauern das Heimspiel gegen den Vorletzten TV Kalkum-Wittlaer mit 2:0 (1:0). Torjäger Andre Trienenjost schoss den Gastgeber in der 21. Minute in Führung. Tim Seidel stellte in der 58. Minute den Endstand her. Der SV Hönnepel-Niedermörmter zeigte eine engagierte Leistung, während der Gast auf der ganzen Linie enttäuschte. Kurz zuvor hatte Nedzad Dragovic einen Strafstoß nicht verwandeln können.

Georg Mewes war zufrieden mit der Vorstellung seiner Mannschaft, die zwar weiter auf einem Abstiegsplatz angesiedelt ist, aber wieder zuversichtlicher in die Zukunft blicken kann. "Wir haben hochverdient gewonnen und in 90 Minuten nicht eine Chance des Gegners zugelassen. Wichtig ist für mich neben dem Sieg, dass wir zu Null gespielt haben", lautete die Bilanz des Übungsleiters nach einer Begegnung, in der die Schwarz-Gelben über weite Strecken den Ton angegeben hatten.

Der Führungstreffer für den SV Hönnepel fiel in Minute 21 noch etwas überraschend. Daniel Boldt legte eher ungewollt per Kopf auf Andre Trienenjost ab, der traf. 13 Minuten nach Wiederbeginn durfte der Gastgeber den zweiten Treffer durch Tim Seidel bejubeln. Die beste Gelegenheit, den Erfolg noch deutlicher zu gestalten, vergab Nedzad Seidel, nachdem Daniel Boldt im Strafraum gefoult worden war.

SV Hönnepel-Niedermörmter: Weichelt - Bayram, Dragovic, Borutzki, Osman-Reinkens, Boldt (86. Rölver), Schneider (58. Olivieri), Heppke, Seidel, Welter (89. Aretz), Trienenjost.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hönnepel feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.