| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hönnepel-Niedermörmter erreicht 1:1 beim SV Sonsbeck

Niederrhein. Absteiger SV Hönnepel-Niedermörmter schaffte auch am zweiten Spieltag der Fußball-Landesliga keinen Sieg. Nach dem 1:2 zum Auftakt gegen den ambitionierten Aufsteiger SV Scherpenberg musste sich die Mannschaft von Trainer Georg Mewes gestern Abend mit einem 1:1 (1:0) beim SV Sonsbeck begnügen. Ein Remis, das unter dem Strich in Ordnung ging.

Der Gast war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, weil er oft gedankenschneller war. Er lag deshalb zur Pause verdient vorn. Der SV Hönnepel-Niedermörmter erhielt dabei unfreiwillige Hilfe des Gegners. Der Sonsbecker Robin Schoofs köpfte den Ball in der 25. Minute ins eigene Tor, als er in einer brenzligen Szene klären wollte. Danny Rankl, der mit seinen Treffern in der vergangenen Saison maßgeblichen Anteil am Meisterstück des KFC Uerdingen in der Oberliga gehabt hatte, vergab vor dem Wechsel die beste Gelegenheit des SV Sonsbeck (15.).

Nach der Pause markierte Torjäger Rankl dann in der besten Phase des Gastgebers das 1:1 (52.). Beide Mannschaften spielten in einer temporeichen Partie weiter auf Sieg, nutzten ihre Chancen allerdings nicht.

SV Hönnepel-Niedermörmter: Hauffe - K. Schneider, Schütze, Raczka, Weiß, S. Schneider (72. Mayr), Wezendonk, Boldt (61. Chciuk), Yildirim (81. Ntinas), Seidel, Kratzer.

(josch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hönnepel-Niedermörmter erreicht 1:1 beim SV Sonsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.