| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hönnepel unterliegt mit 1:3 dem 1. FC Bocholt

Niederrhein. Auch der SV Hönnepel-Niedermörmter konnte die Auswärtsbilanz des 1. FC Bocholt nicht brechen. Das Schlusslicht der Fußball-Oberliga unterlag trotz ansprechender Leistung mit 1:3. Zweifacher Torschütze der Gäste war Ismail Öztürk, der frühe Führungstreffer ging auf das Konto von Philipp Meißner. Den Ehrentreffer erzielte Daniel Boldt.

Die Hoffnungen des SV, einen frühen Gegentreffer zu vermeiden, waren bereits nach vier Minuten dahin. Nach einem Angriff schloss Meißner erfolgreich ab. Nach genau einer Viertelstunde schlug es erneut bei Philipp Juttner ein. Diesmal wurde Öztürk nur unzureichend am Torschuss gehindert. Danach kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel und Boldt traf zum 1:2 (31.). Zähflüssig starteten beide Mannschaften in den entscheidenden Spielabschnitt. In Minute 73 konnte Boldts Kopfball nur mit großer Mühe von der Torlinie geschlagen werden. Die Entscheidung fiel in der Nachspielzeit, als die Abwehr der Hausherren entblößt war, so dass Ismail Öztürk keine Mühe hatte, die Kugel zum 3:1 ins Tor zu schießen.

SV Hönnepel-Niedermörmter: Juttner - Schneide, Dragovic, Borutzki, Plum, Kleinpaß (77. Ehis), Pagojus (30. Boldt), Seidel, Thuyl, Amler (58. Girnth), Trienenjost.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hönnepel unterliegt mit 1:3 dem 1. FC Bocholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.