| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hönnepel zeigt beim 0:2 eine schwache Leistung

Niederrhein. Im Testspiel zwischen den beiden Fußball-Oberligisten gelingt es dem Gastgeber nicht, sein Potenzial abzurufen.

Beim Fußball-Oberligisten SV Hönnepel-Niedermörmter läuft drei Wochen vor dem Saisonstart noch nicht alles rund. Im Testspiel gegen den SV Zweckel, der in der westfälischen Oberliga beheimatet ist, kassierte das Team von Trainer Georg Mewes an der heimischen Düffelsmühle gestern eine verdiente 0:2 (0:2)-Niederlage. Die Hausherren waren zweimal in der Abwehr unsortiert und erarbeiteten sich selbst kaum Torchancen.

Dabei startete der Gastgeber ordentlich in die Partie. Nachdem Schiedsrichter Henrik Heuvels in der elften Minute zu Recht keinen Elfmeter gepfiffen hatte, als Jonas Rölver zu Boden gegangen war, vergab Nedzad Dragovic nur 60 Sekunden später eine gute Chance zur Führung. Kurz darauf schlugen stattdessen die Gäste zu. Sebastian Mützel (14.) markierte das 1:0 für den SV Zweckel. Obwohl beim SV Hönnepel-Niedermörmter auch anschließend nicht viel zusammenlief, hätte Benjamin Schüssler (36.) für den Ausgleich sorgen können, als er frei vor dem Gäste-Keeper auftauchte. Sein Heber verfehlte jedoch das Ziel. Vier Minuten vor der Pause erhöhte Zweckel schließlich durch Felix Berge auf 2:0.

Das Team von Georg Mewes fand auch nach dem Seitenwechsel keinen Spielrhythmus. So hatte es der Gast einfach, den verdienten Sieg sicher nach Hause zu schaukeln. Dieser hätte durchaus auch noch höher ausfallen können. Hönnepels Schlussmann Tim Weichelt musste noch zweimal energisch eingreifen, um weitere Gegentreffer zu verhindern (65., 76.).

SV Hönnepel-Niedermörmter: Weichelt - Lukelo (54. Schmitz), Dragovic, Amoako, Kocaoglu, Boldt, Dönmez (73. Matschnigg), Heppke, Cengiz (59. Trienenjost), Schüssler, Rölver (84. Hakvoort).

(hgs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hönnepel zeigt beim 0:2 eine schwache Leistung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.