| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Rees nach 0:8 mit noch größeren Abstiegssorgen

Rees. Die Abstiegssorgen des SV Rees in der Fußball-Niederrheinliga der Frauen haben sich vergrößert. Die Mannschaft musste sich nach einer erschreckend schwachen Leistung in der ersten Halbzeit beim Tabellenfünften SGS Essen III mit 0:8 (0:5) geschlagen geben. Nach der fünften Niederlage in Folge liegt der Vorletzte Rees jetzt bereits vier Punkte hinter dem rettenden elften Platz zurück. "Auch wenn wir einige Ausfälle zu verkraften hatten und Essen zumindest durch eine Spielerin aus dem Regionalligakader verstärkt wurde, darf man sich so nicht präsentieren. In den zehn Minuten vor der Pause haben wir wie Statisten gewirkt. Der Gegner konnte schalten und walten, wie er wollte", sagte Trainer Thomas Mulder.

Bereits nach zehn Minuten ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach dem 0:2 in der 30. Minute verlor der SV Rees komplett die Grundordnung und kassierte noch vor der Pause drei weitere Treffer (38., 42., 44.) Nach dem Wechsel steigerte sich der Abstiegskandidat, musste aber weitere Gegentore in der 53., 55. und 70. Minute hinnehmen. Nachdem das Reeser Team in der ersten Hälfte nicht einmal aufs gegnerische Tor geschossen hatte, gab's auch nach der Pause nur wenige Offensivaktionen.

SV Rees: Blaess - van Weegen, Merling, Lipka, Tenbrün, K. Lamers, Mulder, Linkner (65. Peters), T. Lamers, Ehme, Wonsikowski.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Rees nach 0:8 mit noch größeren Abstiegssorgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.