| 00.00 Uhr

Lokalsport
Talfahrt des SV Hönnepel geht im Pokal weiter

Niederrhein. Fußball-Oberligist SV Hönnepel-Niedermörmter kam in der zweiten Runde des Niederrheinpokals bei der Union Nettetal viel zu spät in die Partie. Gegen den Landesligisten zeigten die Beine-Elf erneut eine schwache Vorstellung und verlor schlussendlich auch verdient mit 1:4 (0:1).

Tim Seidel (67.) hatte für Hö.-Nie. zum zwischenzeitlichen 1:3 verkürzt. Die Gegentore fielen in den Minuten 22, 60, 63 und 83. Wie unzufrieden Trainer Daniel Beine scheinbar war, zeigen zwei Wechsel in der 35. Minute. Er brachte Moritz Amler für Florian Girnth und den Torschützen Seidel für Luca Thuyl. In der Pause kam noch Daniel Boldt für Luca Plum.

(hgs/pets)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Talfahrt des SV Hönnepel geht im Pokal weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.