| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennis-Damen des SV Haldern punkten weiter

Haldern. Der Erfolgslauf der beiden Damen-Mannschaften des SV Haldern geht weiter. Die Tennisspielerinnen gewannen auch am dritten Spieltag ihre Partien souverän.

In der Bezirkslasse A traten die Damen 40 gegen den Hamminkelner TC an. Obwohl die Mannschaft ersatzgeschwächt war, da die Nummer eins und zwei fehlten, sicherten sich die Lindendörflerinnen ein 7:2. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Manuela Joormann (6:2,6:0), Mechthild Wolbring (6:0, 6:4), Monika Rüsch-Vollrath (6:3, 6:3) und Laura Bollwerk (6:0, 6:4) 4:2 für Haldern. Die drei Doppel mit Manuela Joormann/Claudia Janßen (7:5, 6:0), Petra Enkrott/Ricarda Hövelmann (6:4, 6:3) und Monika Rüsch-Vollrath/Mechthild Wollbring (6:0, 6:3) gingen alle an den SVH.

Die Damen fertigten in der Bezirksklasse C die Zweitvertretung des SuS Wesel-Nord mit 9:0 ab. In den Einzeln machten Alisa Klein-Wiele (7:5, 6:0), Katrin Kurzweil (6:0, 6:0), Steffi Schlaghecken (6:0, 6:0), Lisa Syberg (6:1, 6:3), Wiebke Schöttler (6:0, 6:2) und Frederike Beyer (6:0, 6:1) schon alles klar. Die Doppel mit Alisa Klein-Wiele/Steffi Schlaghecken (6:0, 6:1), Alina Friedrichs/Frederike Beyer (6:2, 6:0) und Lisa Syberg/Wiebke Schhöttler (6:0, 6:1) besaßen ebenfalls keine Probleme.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennis-Damen des SV Haldern punkten weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.