| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 17 des SV Rees vor Gewinn der Herbstmeisterschaft

Rees. Fußball-Niederrheinliga: Juniorinnen rücken nach 3:2 beim SV Niederbonsfeld näher an die Tabellenspitze heran.

Die Juniorinnen U 17 des SV Rees haben im Titelrennen der Fußball-Niederrheinliga erst einmal wieder alle Trümpfe in der Hand. Durch den schwer erkämpften 3:2 (2:0)-Erfolg beim SuS Niederbonsfeld verkürzte der Tabellenzweite den Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Mönchengladbach, der gegen den MSV Duisburg nur ein 1:1 erreichte, auf zwei Punkte. Da der große Konkurrent im Titelrennen bereits alle Partien der Hinrunde absolviert hat, kann sich der SV Rees am Sonntag, 11 Uhr, mit einem Heimsieg gegen den MSV Duisburg jetzt die Herbstmeisterschaft sichern. "Das war heute viel Kampf und wenig Spielfreude. Man hat das Fehlen von Anne van Weegen und Luzia Theelen deutlich gespürt", kommentierte der Reeser Trainer Peter Popp die Begegnung.

Seiner Mannschaft gelang zwar zu Beginn der wohl schnellste Treffer der laufenden Saison. Schon nach gut 20 Sekunden traf Sarina Roszykiewicz zum 1:0. Doch diese Führung brachte keine Sicherheit. Auch nach dem 2:0 durch Nina Martinek (18.) bekam das Team keinen richtigen Zugriff auf den Gegner und leistete sich zahlreiche Ballverluste.

Ein Reeser Abwehrfehler bescherte dem Gastgeber das 1:2 (43.). In der 55. Minute glich der SuS Niederbonsfeld sogar aus, als Laura Rekus ein Eigentor unterlief. Doch es reichte für den SV Rees noch zum Erfolg. Drei Minuten vor dem Abpfiff fing Juliane Nieder einen Abschlag der SuS-Torhüterin ab und erzielte mit einer Direktabnahme das Siegtor.

SV Rees: Venhoven - Euwens, W. Rekus, Heckershoff, Eickhoff, Umbach (60. Neulen), Nieder, Remer (41. Ferber), L. Rekus,N. Martinek, Roszykiewicz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 17 des SV Rees vor Gewinn der Herbstmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.