| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 17-Team des SV Rees ist Herbstmeister

Lokalsport: U 17-Team des SV Rees ist Herbstmeister
Die Juniorinnen U 17 des SV Rees haben nun einen Zähler Vorsprung vor dem Tabellenzweiten 1. FC Mönchengladbach. FOTO: Joosten
Rees. Fußball-Niederrheinliga: Die Juniorinnen des Clubs schaffen zum Abschluss der Hinrunde mit einem 6:3-Sieg im Spitzenspiel gegen den MSV Duisburg den Sprung auf Platz eins. Frauen-Mannschaft kassiert eine 0:4-Niederlage.

Die Frauen-Mannschaft des SV Rees beendete das Jahr in der Fußball-Niederrheinliga mit einer herben Niederlage. Das Team, das sich zuvor mit vier Siegen in Folge ins Mittelfeld vorgearbeitet hatte, verlor zum Abschluss der Hinrunde beim SV Heißen Mülheim mit 0:4 (0:2) und fiel in der Tabelle auf den elften Platz zurück. Trainer Thomas Mulder wollte als Entschuldigung für den schwachen Auftritt nicht gelten lassen, dass einige Spielerinnen nicht dabei waren. "Es hat nicht an den Ausfällen gelegen. Die Trainingsbeteiligung der vergangenen Wochen hat so etwas schon angedeutet", sagte Mulder, der enttäuscht vom Einsatzwillen seines Teams war.

Ohne Selbstvertrauen und mit einer katastrophalen Zweikampf-Bilanz präsentierte sich der SV Rees in der Begegnung. Aus dem Spiel heraus sorgte der Gast kaum einmal für echte Torgefahr. Durch einen Doppelschlag (30., 38.) geriet die Mannschaft in der ersten Hälfte mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel gestaltete der SV Rees die Partie zwar etwas offener. Nach einer Stunde war die Begegnung aber endgültig entschieden, als der Gastgeber auf 3:0 erhöhte. In der Nachspielzeit sorgte der SV Heißen für den Endstand.

SV Rees: Brücken - T. Lamers, Merling, Lipka, F. Peters (60. van Weegen), Mulder, Blaess, Schulz, Ehme, Linkner, V. Peters.

Die Juniorinnen U 17 des SV Rees sind wieder die Nummer eins in der Niederrheinliga. Sie eroberten am Sonntag mit einem deutlichen 6:3 (5:1)-Heimsieg im Spitzenspiel gegen den MSV Duisburg die Tabellenführung zurück und feierten somit die Herbstmeisterschaft. "Mein Team hat in der ersten Hälfte die taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt. In der zweiten Halbzeit haben wir mit der hohen Führung im Rücken etwas den Fuß vom Gas genommen", sagte Trainer Peter Popp. Seine Mannschaft liegt nun einen Punkt vor dem bisherigen Ligaprimus 1. FC Mönchengladbach und hat einen Konkurrenten im Titelrennen bereits abgeschüttelt. Denn der MSV Duisburg hat jetzt schon zehn Zähler Rückstand auf den SV Rees.

In einer Partie, in der beide Teams auf Offensive setzten, stellte Laura Rekus die Weichen früh auf Sieg. Sie brachte den Gastgeber mit Toren in der elften und 18. Minute mit 2:0 in Führung. Der SV Rees nahm dann mit drei Treffern innerhalb von drei Minuten alle Spannung aus dem Spiel. Sarina Roszykiewicz (30.), Nina Martinek (31.) und erneut Sarina Roszykiewicz (33.) erhöhten auf 5:0. Der MSV Duisburg kam kurz darauf nach einem Fehler von SVR-Torhüterin Kim Martinek zum Treffer zum 1:5 (34.)

Nach dem Wechsel verlor die Partie etwas an Fahrt, obwohl beide Teams weiter nach vorne spielten. Nach dem zweiten Duisburger Tor (50.) stellte Sarina Roszykiewicz (57.) den alten Abstand wieder her. Der Gast verkürzte in der 73. Minute noch einmal.

SV Rees: K. Martinek - van Weegen, A. Rekus (61. Graven), Heckershoff, Eickhoff (63. Neulen), Theelen (68. van Plüren), Nieder (61. Umbach), W. Rekus, Roszykiewicz, N. Martinek, L. Rekus,

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 17-Team des SV Rees ist Herbstmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.