| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viktoria Goch trennt sich von Andreas Voss

Niederrhein. Fußball-Landesligist Viktoria Goch geht mit einem neuen Trainer ins Jahr 2016. Der Club trennte sich nach neun sieglosen Partien von Andreas Voss. Neuer Coach wird der Niederländer Wim Wouterse.

Bernd Willich, Geschäftsführer der Viktoria, begründete die Entscheidung mit der sportlichen Talfahrt. "Andreas Voss hat sich ansonsten nichts vorzuwerfen und sehr akribisch gearbeitet. Wir sehen aber die Notwendigkeit, noch einmal einen neuen Impuls zu setzen."

Der 50-jährige Wim Wouterse soll das Schlusslicht, das nur zwei Zähler vom rettenden Ufer trennen, nun zum Klassenerhalt führen. Der ehemalige Profi von NEC Nimwegen und dem FC Wageningen war nach seiner aktiven Laufbahn als Coach im Junioren- und Seniorenbereich in den Niederlanden tätig. 2014 wurde er als Trainer des Jahres in der Provinz Gelderland ausgezeichnet.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viktoria Goch trennt sich von Andreas Voss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.