| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweite Auflage des Niederrhein Triathlons

Niederrhein. Organisationsteam TriFun Kleve freut sich auf die Veranstaltung am 2. Juli am und um den Wisseler See. Von Per Feldberg

Ein voller Erfolg war die Premiere des 1. Herbrand Niederrhein Triathlons im vergangenen Jahr. Rund 450 Teilnehmer absolvierten unterschiedliche Distanzen in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen im und rund um den Wisseler See. Nach der Veranstaltung erhielt das Organisationsteam des TriFUN Kleve viel Lob von den Teilnehmern und der Entschluss, eine zweite Auflage durchzuführen, viel dem Hauptsponsor und dem Organisationsteam sowie der Wisseler See GmbH leicht. So findet am 2. Juli der 2. Herbrand Niederrhein Triathlon N3T am und um den Wisseler See statt.

"Wir haben auf die vielen Anregungen der Sportler reagiert und werden in diesem Jahr entsprechend einige Veränderungen durchführen", sagt Andreas Meyer, Vorsitzender des TriFun Kleve. Die Triathleten werden es mit einer komplett neuen Rennradstrecke zu tun bekommen. "Dabei werden wir auch einen Teil der Wisseler Dorfstraße nutzen, um die Anwohner noch mehr in die Veranstaltung zu integrieren", so Meyer. Vom Parkplatz geht es durch Wissel und dann Richtung Huisberden, wo auch der Wendepunkt sein wird. "Die Strecke ist gut asphaltiert und verspricht deutlich bessere Zeiten als im Vorjahr", so die Veranstalter.

Seitens der Stadt Kalkar können die Organisatoren, wie bereits im vergangenen Jahr, wieder auf die volle Unterstützung der Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz und des Leiters der Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Tourismus, Haralds Münzer, setzen. Im vergangenen Jahr nahm Harald Münzer als Teil einer Staffel sogar selbst an dem Triathlon teil.

Auch die Laufstrecke und der Zieleinlauf werden eine Neuerung beinhalten. "Die Laufstrecke wurde verändert, um den Badebetrieb so wenig wie möglich zu stören. Und auf vielfachen Wunsch haben wir den Zieleinlauf in diesem Jahr in das Zentrum des Eventgeländes gelegt, damit die Zuschauer noch näher an den Athleten sind", erläutert Marco van Beek.

Angeboten werden wieder die Olympische Distanz mit 1,5 Kilometer Schwimmen, 37,5 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen. Zudem wird die Volksdistanz mit 500 Meter Schwimmen, 21,5 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen nicht nur für Einzelstarter, sondern auch für Staffeln angeboten. "Uns liegen bereits um die 290 Anmeldungen vor, allein rund 100 für die Olympische Distanz. Aber auch die Staffeln erfreuen sich großer Beliebtheit", berichtet Marco van Beek über die bereits vorhandene gute Resonanz.

Bis zum 25. Juni können sich Sportler noch unter "www.niederrhein-triathlon.de" anmelden. Der genaue Zeitplan wird sich erst nach Anmeldeschluss ergeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweite Auflage des Niederrhein Triathlons


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.