| 00.00 Uhr

Emmerich
Stadt-Steiger ist nach Unfall noch immer gesperrt

Emmerich. Die Saison für die Personenschifffahrt auf dem Rhein ist jetzt in vollem Gange. Der Liniendienst von Rees über Xanten und Emmerich hat Fahrt aufgenommen, auch die Sonderfahrten werden mit Beginn des wärmeren Wetter wieder angeboten. Der städtische Steiger in Höhe des Pegelhäuschens ist jedoch seit gut acht Wochen gesperrt. Grund ist ein Schaden, der vermutlich durch eine Kollision verursacht wurde.

Genaueres über den Unfall würde man bei der Emmericher Wirtschaftsförderung, die für den Steiger zuständig ist, gerne wissen. Schließlich ist dabei der untere Teil des Steigers aus der Verankerung gerissen worden, ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich ist entstanden. Doch ist immer noch unklar, wer denn der Verursacher gewesen sein könnte. "Das Wasser- und Schifffahrtsamt hat zwar einen Verdacht, jedoch konnte der Betreffende bislang noch nicht gehört werden, weil er im Ausland unterwegs ist", sagt Wirtschaftsförderer Sascha Terörde.

Die Sperrung des Steigers dauere deshalb so lange, weil beim Anheben der Anlage vor rund einem Monat weitere Schäden festgestellt wurden, die vorher nicht ersichtlich waren. "Dafür mussten erst einmal Ersatzteile bestellt werden, bei denen es eine Wartezeit gab", so Terörde.

In der kommenden Woche nun soll die Reparatur erfolgen. Bevor der Steiger dann wieder freigegeben werden kann, muss er allerdings erst noch technisch abgenommen werden. Terörde hofft, dass die alles möglichst schnell über die Bühne geht.

Darauf setzt auch Rainer van Laak. Der Kapitän der derzeit mit seinem Ersatzschiff "Romantica" seine Gäste für den Liniendienst und Rundfahrten der Reeser Personenschifffahrt über den Rhein schippert, kann zwar auf den Viking-Steiger in Höhe der St.-Martini-Kirche ausweichen, jedoch sei der besonders für ältere Gäste nicht optimal. "Er ist sehr steil und das an dieser Stelle holprige Pflaster macht vielen zu schaffen."

(bal)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Stadt-Steiger ist nach Unfall noch immer gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.