| 00.00 Uhr

Emmerich
Stadtführung mit viel "Weibergeschwätz"

Emmerich. Für Sonntag, 6. März, lädt das infoCenter zu einer ganz besonderen Themen- und Kostümführung ein. Die Emmericher Hebamme Fräulein Christine Hendrike Sieper (1840 approbiert) beleuchtet die Stellung der Frau in einer von Männern regierten Welt. Frauen hinterließen in der Emmericher Stadtgeschichte Spuren und das, obwohl oder gerade weil sie als Mätresse, Missbrauchte, Mörderin galten, als frommes Weib oder fremde Mutter beteten oder als Hebamme gebraucht, als Heilige verehrt und als Hexe verschrien waren. Die Führung Weibergeschwätz startet um 15 Uhr am infoCenter, Rheinpromenade 27. Dauer: 90 Minuten; Kosten: 7 Euro inkl. Stärkung.

Anmeldung und Info unter Tel. 02822 931040.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Stadtführung mit viel "Weibergeschwätz"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.