| 00.00 Uhr

Glückwunsch
Die ganze Familie gratuliert zum 90.

Emmerich. Gemeinsam sind sie alt geworden, Stefanie Pixa und ihr Fuchsienbäumchen. Während Stefanie Pixa bereits ihr 90. Lebensjahr vollendet, blickt auch ihr Fuchsienbaum - das Foto stammt aus dem vergangenen Herbst - schon auf über 50 Jahre zurück. Denn seit dem Bezug des Familienheimes an der Eduard-Künneke-Straße in Emmerich im Jahr 1964 begleitet er die Jubilarin und erfreut sie jedes Jahr mit seiner Blütenpracht.

Alljährlich im Spätherbst wird er in den Keller geschleppt, zurückgeschnitten und in den betreuten Winterschlaf entlassen, bevor er im Frühjahr wieder ans Tageslicht geholt wird und sich schnell wieder in voller Blüte zeigt.

Die Jubilarin selbst, in Grieth geboren, kam nach beruflichen Stationen in Menden und Welver, wo sie das Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt hatte, nach Emmerich. An und auf der Fähre lernte sie ihren späteren Ehemann kennen, mit dem sie Anfang der 1950er Jahre dann in Emmerich eine Familie gründete und mit dem sie fast 50 Jahre glücklich verheiratet war.

Vielfaches Engagement rund um den Kirchturm von St. Martini hat Stefanie Pixa jung und geistig fit gehalten, sei es als Pfarrsekretärin, als Mitglied des Kirchenchors, als Lektorin, als Mitglied und Helferin in der Katholischen Frauengemeinschaft, als Organisator vieler Ausflugsfahrten. Unvergessen auch ihre jahrzehntelange Mitwirkung in der Spielschar der Frauengemeinschaft St. Martini, deren Auftritte und Sketche an den alljährlichen Frauennachmittagen den Saal Klostergarten und später den Saal Hebben zum Kochen brachten.

Zwei Kinder, vier Enkelkinder, viele Verwandte, Freunde und Bekannte gratulieren Stefanie Pixa.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glückwunsch: Die ganze Familie gratuliert zum 90.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.