| 00.00 Uhr

Zusammenarbeit
Gemeinsam den Tourismus fördern

Emmerich. Die touristische Zusammenarbeit der Gemeinden Montferland und Emmerich hat eine lange Tradition. So freuten sich die Touristikerinnen, in ihrer Runde die neue touristische Mitarbeiterin der Gemeente Rijnwaarden begrüßen zu dürfen. Jetzt fand ein erstes Kennenlern- und Strategiegespräch statt. Schnell waren Themen gefunden, die gemeinsam grenzüberschreitend angegangen werden, wie beispielsweise gemeinsame Fahrradrouten nach dem Knotenpunktsystem oder gemeinsame Veranstaltungskalender.

Und Emmerich kooperiert auch mit anderen Kommunen. So haben sich in diesem Jahr die Nachbarstädte Kleve und Emmerich auf der Reise- und Camping Messe in Essen präsentiert. Ein besonderer Hingucker war der Kinderstrandkorb, der während der Sommersaison auch die kleinen Gäste an der Rheinpromenade in Emmerich zur Pause einlädt. Ein Ehepaar erzählte begeistert: "Wir kommen im Sommer öfter an die Rheinpromenade und machen es uns dann in einem der großen weiß-roten Strandkörbe gemütlich." Auch die Grenzland-Draisine zog viele Blicke auf sich, denn sie lädt zu interessanten Ausflügen, auch für Gruppen, zwischen Kleve- Kranenburg und Groesbeek (NL) ein. Besonders interessiert waren die Gäste an den Radkarten "Rund um Emmerich am Rhein und Kleve".

Mit im Angebot waren natürlich wieder die Leckereien der Firma Katjes aus Emmerich. Beim Gewinnspiel mussten insgesamt drei Fragen beantwortet werden. Dabei durfte selbstverständlich auch die Frage, welches Bauwerk Emmerich am Rhein und Kleve miteinander verbindet, nicht fehlen. Einige Besucher erkannten schnell, dass es sich in diesem Fall wohl nur um die "Golden Gate vom Niederrhein" handeln könnte. Ulrike Bekener aus Dorsten darf sich über den ersten Preis freuen: eine Übernachtung für zwei Personen an der Rheinpromenade in Emmerich. Eine Draisinenfahrt mit Stadtführung in Kleve gewann Herr Althaus aus Gelsenkirchen.

Weitere Informationen zu den Nachbarstädten gibt es in den Tourist-Informationen in Kleve und Emmerich: www.kleve-tourismus.de oder infoCenter@Stadt-Emmerich.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zusammenarbeit: Gemeinsam den Tourismus fördern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.