| 00.00 Uhr

Verschönerungsverein Vrasselt
Helfer räumen auf im Südstaaten-Dorf

Emmerich. Am vergangenen Wochenende hat der Verschönerungsverein Vrasselt (VVV ) seine alljährliche Säuberungsaktion durchgeführt.

Um 9.30 Uhr trafen sich 25 Vrasselter am Dorfplatz. Somit - wie auch schon im Vorjahr - eine stolze Anzahl von fleißigen Helfern. Die Truppe war bunt gemischt mit vielen Kindern und Erwachsenen. Unterstützt wurden sie von der Brouwer-Bauunternehmung, die einen Pritschenwagen zur Verfügung gestellt hatte. Mit Greifzangen und Plastiksäcken bewaffnet, machten sich drei Gruppen auf den Weg. Sie säuberten die Hetter Dorfmitte und die B 8 von der Jahnstraße ausgehend In der Hetter, an der B8 wurden mehr als zehn Säcke eingesammelt. Hier wurde sehr viel Müll abgelegt. Gefunden wurde auch ein Personalausweis sowie ein Handy. Die Dorfmitte dagegen war erfreulicherweise ziemlich müllarm. "Ein dickes Lob an alle Vrasselter, die unser Dörfchen sauber halten und darauf achten, den Müll richtig zu entsorgen", schreibt der Verschönerungsverein. Nach getaner Arbeit trafen sich alle Helfer bei Gabi und Josef Landers. Hier wurde gegrillt und es wurden kalte Getränke bereitgestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verschönerungsverein Vrasselt: Helfer räumen auf im Südstaaten-Dorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.