| 00.00 Uhr

Jugendaustausch
Internationale Begegnungen

Emmerich. Vier Oberstufenschülern des Willibrord Gymnasiums Emmerich und des Gymnasiums Aspel, Rees, ermöglicht der Lions-Club Emmerich-Rees die Teilnahme am internationalen Jugendcamp- und Jugendaustauschprogramm von Lions.

Diana Schlüter und Steffen Verheyen, beide aus Rees, sowie Gina Wemekamp und Nils Jung, Schüler aus Emmerich, werden in diesem Sommer an dem internationalen Programm teilnehmen. Ihre dreiwöchigen Auslandsaufenthalte werden sie nach Kroatien, Österreich, Dänemark und in die Türkei führen. Belohnung dafür, dass sie sich an ihren Schulen einem Auswahlverfahren gestellt und in diesem überzeugt haben.

Lions-Jugendaustausch, das bedeutet mehrere Wochen Aufenthalt in einer Gastfamilie und die Teilnahme an einem internationalen Lions-Jugendcamp. Der Besuch von Sehenswürdigkeiten, die Teilnahme an kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen werden ebenso Teil dieses besonderen Auslandsaufenthalts sein, wie es gilt, junge Menschen aus der ganzen Welt zu treffen, sich auszutauschen, Spaß zu haben und zu entdecken, dass wir gar nicht so verschieden sind. Dies ermöglichen die Emmericher und Reeser Lions; nach den beiden Vorjahren bereits zum dritten Mal.

Jedenfalls werden alle vier Schüler spannende Wochen erleben. Kurz vor Reisebeginn gab Bastian Fassin, seit einem Monat neuer Präsident des Lions Club Emmerich-Rees, den Jugendlichen letzte Tipps, ihre Reiseunterlagen und, nicht unwichtig, ein Taschengeld mit auf den Weg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendaustausch: Internationale Begegnungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.