| 00.00 Uhr

Unterwegs
Isselburger senden Sommergrüße aus Schweden

Emmerich. Seit Samstag, 9. Juli, sind 49 Mädchen und Jungen und sechs Betreuerinnen und Betreuer der Evangelischen Kirchengemeinde aus Isselburg in Sjöhaga Ungdomsgård bei Timmersdala in Schweden. Alles sind gut angekommen und haben super viel Spaß. Immer, wenn die Sonne scheint, sind die Urlauber am See direkt am Haus und mit den Booten unterwegs. Und wenn es einmal regnet, dann wird drinnen gespielt. Vor allem ist das Werwolf-Spiel sehr beliebt. In Schweden zu sein, ist für viele Kinder eine ganz neue Erfahrung: Man spricht hier anders, das Geld heißt hier Kronen und vieles läuft ganz anders als zu Hause. Aber es macht Spaß, das zu erleben und dabei zu spüren, wie viel man schon kann!

"Übermorgen geht es nach Boda-Borg in Karlskoga, das ist ein ganz tolles Gebäude mit vielen Spielmöglichkeiten. Weil man es kaum beschreiben kann, schaut am besten selbst unter Boda Borg im Internet nach", schreiben die Isselburger, und zum Schluss: "Wenn wir davon zurück sind, melden wir uns wieder bei euch. Viele Grüße von Pfarrer Michael Binnenhey und allen Schwedenfahrern".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs: Isselburger senden Sommergrüße aus Schweden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.