| 00.00 Uhr

Unterwegs
Kolping zu Besuch in Münster

Emmerich. Vor kurzem fuhr die Kolpingfamilie Emmerich mit 40 Personen nach Münster. Los ging es in Emmerich um 7.30 Uhr, abends gegen 20.30 Uhr waren die Ausflügler wieder zu Hause.

In Gescher besuchten die Teilnehmer der Tour die Glockengießerei. Im Brauhaus gab es mittags ein westfälisches Mittagessen. Danach stand der Besuch im Paulus-Dom an. Im roten Doppeldeckerbus gab es eine interessante Stadtrundfahrt, und anschließend wurde gebummelt. Die Gruppe bedankt sich bei ihrem Leiter Ludger Geerling. Alle freuen sich schon auf die nächste Tour im Herbst.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs: Kolping zu Besuch in Münster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.