| 00.00 Uhr

Engagement
Malteser suchen Unterstützer

Emmerich. Die Malteser bieten ein breites Programm von ehrenamtlichen Diensten für die Bevölkerung an, viele davon kostenlos. Zur Refinanzierung dieser Dienste sind die Malteser auf Spenden angewiesen. Die ehrenamtliche Arbeit ist ein hartes Brot. Die Freizeit für andere Mischen opfern. Da zu helfen, wo Hilfe benötigt wird. Und das alles ohne jede Gegenleistung - oder doch nicht? "Wir haben eine ganze Reihe von spannenden und interessanten Diensten und freuen uns über jeden, der mitmacht", sagt Pascal Wieners, Stadtbeauftragter der Malteser. Voraussetzung sei, eine große Leidenschaft für Menschen und der Wunsch, ihnen nahe zu sein. "Zum Beispiel bei Erste-Hilfe Kursen im Sanitäts- und Rettungsdienst, Behindertenfahrdienst oder in der Malteser Jugendarbeit." Und eines verspricht Pascal Wieners: "Für die Arbeit bei den Maltesern bekommt man zwar kein Geld, aber den Dank zu spüren, wenn man jemanden geholfen hat, ist einfach unbezahlbar."

"Genauso wichtig sind aber auch die Fördermitglieder, durch deren Beitrag unsere Hilfe häufig erst möglich wird", so Wieners weiter. Deshalb sind in den nächsten Tagen und Wochen Mitarbeiter für die Malteser unterwegs. Die Mitarbeiter tragen Dienstbekleidung und können sich ausweisen. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, eine einmalige Spende zu leisten, ganz einfach und bequem von zu Haus.

Für Rückfragen sind die Malteser unter Telefon 02822 99112 oder via E-Mail an info@malteser-emmerich.de zu erreichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Engagement: Malteser suchen Unterstützer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.