| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Pioniere lassen die Kugel rollen

Aus Den Vereinen: Pioniere lassen die Kugel rollen
Joachim Sigmund mit Anne Leypoldt (Mitte) und Brigitte Beckmann. Im Bild unten: Gewinner Freddy Giesen. FOTO: Pioniere
Emmerich. Die Mitglieder und Freunde der ehemaligen Emmericher Pioniere trafen sich zum traditionellen Bowlingturnier in Bedburg-Hau. Das Turnier wurde vom 2. Vorsitzenden, Rolf Koos perfekt organisiert. Auf drei nebeneinanderliegenden Bahnen wurde von 20 Bowlern zwei Stunden kräftig in die Kugeln gegriffen und um den Pokal der Pioniere gerungen. Die Siegerin des letzten Turniers, Nicole Kroll konnte nach einem spannenden Wettkampf den Pokal nicht verteidigen und landete in diesem Jahr auf dem dritten Platz.

Jochen Laqua und Freddy Giesen lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, das mit der gleichen Punktzahl endete. So musste der 1. Vorsitzende zum Knobelbecher greifen. Der Sieger 2017 wurde so mit einem finalen Glückswurf ermittelt. Glücklich konnte Alfred Giesen den Pokal bei der Siegerehrung entgegennehmen. Beim gemeinsamen Abendessen an der großen Tafel wurden anschließend kurzweilige Gespräche geführt und alte Erinnerungen wiederbelebt. Joachim Sigmund ließ es sich nicht nehmen, mit den Letztplatzierten des Jahres 2017 den traditionellen Kümmerling zu teilen.

So durften Anne Leypoldt und Brigitte Beckmann mit ihm einen kräftigen Verdauungsschnaps zu sich nehmen. Joachim Sigmund bedankte sich bei Rolf Koos für die gelungene Veranstaltung. Anschließend gab Joachim Sigmund noch einige Informationen zum Konversionsprojekt der Mona GmbH in der alten Kaserne und einen Ausblick auf die folgenden Veranstaltungen des Vereins.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Pioniere lassen die Kugel rollen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.