| 00.00 Uhr

Gefeiert
Plätzchenbacken und Basteln beim Judo-Club Haldern

Gefeiert: Plätzchenbacken und Basteln beim Judo-Club Haldern
Knapp 50 Judoka und ihre Familienangehörigen trafen sich im katholischen Jugendheim in Haldern, um gemeinsam zu basteln und sich einzustimmen. FOTO: Verein
Emmerich. Das gemeinsame Basteln und Backen des Judo-Club Haldern 1978 e.V. war dieses Jahr ein Erfolg auf ganzer Linie: Knapp 50 Judoka und ihre Familienangehörigen trafen sich im katholischen Jugendheim. Groß und Klein verarbeiteten in der "Backstube" den von den Eltern vorbereiteten Teig. Es gab viel zu tun: ausrollen, ausstechen, auf die Backbleche legen und zwischendurch auch mal das fertige Gebäck probieren. Nebenan bastelten die Kinder die Weihnachtsdekoration für die Weihnachtsfeier.

Die sehenswerten und kreativen Ergebnisse der Bastelstunde konntenn später bei der Weihnachtsfeier bewundert werden. In der "Elternbetreuung" war Bewegung angesagt. Mit Basketball und einigen Judotechniken am Boden verging für die acht Teilnehmer die Zeit wie im Flug. Die Eltern bekamen einen kurzen Einblick in verschiedene Haltegriffe und Techniken, probierten diese mit ihren Trainingspartner aus und durften im Bodenrandori ihre Kräfte messen.

Eine tolle Erfahrung, die den Eltern viel Freude bereitete, verbunden mit der Erkenntnis, dass Judo eine schweißtreibende Sportart sein kann. Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern, Judoka, Vereinsmitgliedern, Eltern und Familienangehörigen für die Unterstützung bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gefeiert: Plätzchenbacken und Basteln beim Judo-Club Haldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.