| 00.00 Uhr

Ausbildungsstart I
Probat begrüßt zehn neue Auszubildende

Ausbildungsstart I: Probat begrüßt zehn neue Auszubildende
Personalreferentin, Jugendvertreterin, Betriebsratsvorsitzender und Ausbilder hießen die neuen Auszubildenden willkommen. FOTO: Probat
Emmerich. Zehn junge Menschen haben am 15. August ihre berufliche Laufbahn bei Probat in Emmerich begonnen. In den kommenden drei Jahren werden sie in den Berufen Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriemechaniker, IT-Systemelektronikerin, Technischer Produktdesigner und Industriekaufmann/-frau ausgebildet.

Neben der Probat-Personalreferentin und den Ausbildern hieß auch der Betriebsratsvorsitzende gemeinsam mit der Jugendvertreterin die neuen Auszubildenden zu ihrem ersten beruflichen Lebensabschnitt willkommen. "Die Berufsausbildung als eine der wichtigsten Säulen zur Fachkräftesicherung lokal, aber auch überregional hat seit jeher einen besonders hohen Stellenwert bei Probat", betonte der Betriebsratsvorsitzende Gerd Gertsen in seiner Ansprache vor den Neuzugängen. Das Unternehmen bilde über Bedarf aus, habe jedoch vor allem die Sicherung des eigenen Fachkräftebestands vor Augen, stellte er weiterhin heraus. Dabei zeichnet die Vielfalt der möglichen Berufe die Ausbildung beim Emmericher Traditionsunternehmen aus. Bewerber können zwischen insgesamt neun Ausbildungsberufen wählen. Zu den eingangs genannten kommen noch der Bildungsgang zum Zerspanungsmechaniker sowie die Kooperativen Ingenieursausbildungen (KIA) hinzu.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausbildungsstart I: Probat begrüßt zehn neue Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.