| 00.00 Uhr

Unterwegs
Radtour der Heimatfreunde

Emmerich. 40 Mitglieder des Vereins Heimatfreunde Bienen-Grietherbusch-Grietherort haben sich nach einer kurzen Begrüßung durch Hansi Schlaghecken mit den Fahrrädern auf den Weg nach Rees gemacht.

Um 15 Uhr ging es los, um 15.05 Uhr wurde die Tour schon durch einen heftigen Regenschauer unterbrochen. Zum Glück konnte man sich in der Scheune von Wilhelm Beenen an der Rosau unterstellen.

Gegen 16 Uhr begann dann der Rundgang durch die Ausstellung "Alltagsmenschen". Die Ausflügler bedanken sich an dieser Stelle bei Stadtführerin Jutta Groot-Severt, die eindrucks- und temperamentvoll die Alltagsmenschen vorgestellt habe. Wegen des unbeständigen Wetters ging es danach auf direktem Weg wieder nach Bienen, wo man gegen 18.30 Uhr am Clubheim des S.V. Blau-Weiß-Bienen eintraf. Hier war alles bestens für einen zünftigen Grillabend vorbereitet. Die Pächter des Clubheimes "Rose" und Hasan Erzi mit ihren Kindern tischten auf, was das Zeug hielt.

Vorsitzender Willi Tepferdt bedankte sich im Namen der Heimatfreunde für die wirklich tolle Bedienung im Clubheim. Nachdem alle Teilnehmer sich reichlich gestärkt hatten, fieberte man noch in geselliger Runde mit der deutschen Nationalmannschaft. Wie bekannt, nahm der Tag ein gutes Ende.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs: Radtour der Heimatfreunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.