| 00.00 Uhr

Brauchtum
Rege Teilnahme bei der Proot-Platt-Runde in Praest

Emmerich. An der Proot-Platt-Runde des Heimat- und Verschönerungsvereins Praest nahmen insgesamt 18 Praester teil. Zu Beginn des Abends zeigte sich der Vorsitzende des Vereins, Wilhelm Nakath, erfreut über die rege Teilnahme. Mit Mus und Mettwurst, bei guter Unterhaltung, kam sehr schnell Stimmung auf.

Themen des Alltags, wie Deichbau, Müll und auch die Kirche wurden teils kritisch in der Runde vorgenommen. Da auch der Ortsvorsteher zur teilnehmenden Runde gehört, konnte er einige Fragen zu den Themen beantworten. Durch lustige Textbeiträge wurde die Runde aufgelockert.

Es ist schade, dass man für diese Mundart keine Jugendlichen gewinnen kann. Eine Teilnehmerin, die keine Mundart spricht, ist nur vom Zuhören begeistert. Sie sagt, besonders originell wird es beim Fluchen. Alle freuen sich schon auf den nächsten Termin, der am 16. Februar 2016 stattfinden wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Rege Teilnahme bei der Proot-Platt-Runde in Praest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.