| 00.00 Uhr

Start Ins Berufsleben Ii
Zwei Neue für Hantermann

Emmerich. Auch bei Hantermann hat jetzt das neue Ausbildungsjahr begonnen. In der Verwaltung in Emmerich begrüßte das Unternehmen dazu Kristin Olfen und Steffen Kock als neue Auszubildende und heißt sie für den Start in den Beruf herzlich willkommen.

Damit bildet das Unternehmen derzeit insgesamt drei Nachwuchskräfte zu Groß- und Außenhandelskaufleuten aus. "Wir freuen uns, dass Hantermann als Arbeitgeber nach wie vor stark gefragt ist und wir auch in diesem Jahr viele gute Bewerbungen erhalten haben. Als Unternehmen ist es für uns extrem wichtig, die potenziellen Fachkräfte von morgen schon heute kennen zu lernen und ihnen eine gute Bildung zu bieten", sagt die stellvertretende Personalleiterin Maria Eimers. "Gleichzeitig sehen wir es auch als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung, junge Menschen bei der Suche nach einem beruflichen Startplatz zu unterstützen und so einen wirksamen Beitrag zur Integration der Jugendlichen in die moderne Berufs- und Arbeitswelt zu leisten." Garant für die qualitative hochwertigen Produkte aus dem Hause Hantermann sind unter anderem die qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter.

Die Berufseinsteiger erwartet eine lehrreiche und umfassende Ausbildung, in der sie verschiedene Abteilungen durchlaufen.

Bestes Beispiel, dass eine fundierte Ausbildung wegweisend ist, ist Philipp Janßen, der, nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung bei Hantermann im Juni, in ein Angestelltenverhältnis übernommen wurde. Philipp Janßen kann den jungen Kollegen Informationen aus erster Hand und wertvolle Tipps geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Start Ins Berufsleben Ii: Zwei Neue für Hantermann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.