| 00.00 Uhr

Neuer A3-Anschluss
Straßen NRW schafft Tatsachen

Emmerich. Die Arbeiten am neuen Autobahnschluss in Klein-Netterden schreiten voran. Bereits gut zu erkennen ist der geplante Verlauf der Straße. Wie Straßen NRW gestern mitteilte, beginnen am kommenden Mittwoch die Vorbereitungen zum Abriss der Brücke an der Netterdenschen Straße. Sie wird dann komplett gesperrt. Umleitung: Ravensacker Weg, Budberger Str., Weseler Str., Speelberger Str., Lött- und Steinackerweg. Der Abbruch der Brücke erfolgt voraussichtlich von Freitag, 18. November (22 Uhr), bis Montag, 21. November (5 Uhr). Während der Abbrucharbeiten wird die A 3 zwischen der Anschlussstelle Emmerich und Rees in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Noch nicht entschieden ist dabei über eine einstweilige Verfügung, die die Bürgerinitiative Klein-Netterden auf den Weg gebracht hat. Sie kritisiert, dass Abriss und Neubau der Brücke nicht Bestandteil des Planfeststellungsverfahrens waren.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuer A3-Anschluss: Straßen NRW schafft Tatsachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.