| 00.00 Uhr

Emmerich
Streit eskalierte: Tür mit Beil eingeschlagen

Emmerich. Ein Streit zwischen zwei Männern ist am frühen Mittwochmorgen eskaliert. 28-Jähriger hat einen Stein auf einen 50-Jährigen geworfen.

Ein 28 Jahre alte Emmericher und ein 50-Jähriger stritten sich gegen 4 Uhr vor der Wohnung des Älteren an der Van-Gülpen-Straße. Der Jüngere ging erbost nach Hause und kam nach Angaben der Polizei 20 Minuten später mit zwei Beilen in der Hand zurück. Der 50-Jährige kam an die Haustür. Die beiden Männer stritten erneut und der 28-Jährige warf mit einem Stein gegen den Rücken seines Kontrahenten.

Dieser schloss die Haustür. Danach schlug der 28-Jährige mit dem Beil gegen die Haustür und zerstörte dabei die mittlere Scheibe der Türverglasung. Der jüngere Mann flüchtete, konnte aufgrund von Zeugenangaben jedoch wenig später ermittelt werden. Die beiden Beile wurden in seiner Wohnung sichergestellt.

Laut Polizei Emmerich wurde gegen den 28-Jährigen ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Bedrohung eingeleitet.

Quelle: RP