| 00.00 Uhr

Rees
Stressbewältigung durch Achtsamkeit mit der VHS

Rees. Neue Erkenntnisse der Psychologie und Stressforschung haben immer wieder die positiven Auswirkungen der Achtsamkeitspraxis bestätigt, wenn es darum geht, körperliche und psychische Belastungen der Menschen von heute effektiver zu bewältigen. Die VHS Kleve bietet dazu ein Trainingsprogramm mit insgesamt acht Terminen an, jeweils dienstags von 19.15 bis 21.15 Uhr in der VHS-Etage im Rathaus Rees.

Kursbeginn ist der 1. März. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 24. Februar. Das Programm kombiniert Elemente der MBSR-Methode ("mindfulness-based stress reduction") von Prof. Jon Kabat-Zinn und klassische Praktiken der buddhistischen oder Yoga-Traditionen. Kernübungen sind Gehen und Sitzmeditationen, Körperwahrnehmung, sanfte und achtsame Ausführung von Yogastellungen, Atemübungen, achtsames Essen. Es werden keine Vorkenntnisse in Yoga oder Meditation vorausgesetzt.

Weitere Informationen im aktuellen VHS-Programmheft, im Internet unter www.vhs-kleve.de oder unter Telefon 02821 7231-18.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Stressbewältigung durch Achtsamkeit mit der VHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.