| 00.00 Uhr

Rees
Suche nach dem schönsten Motiv

Rees: Suche nach dem schönsten Motiv
Dirk Kleinwegen, Holger Friedrich, Gerd Bündgens und ihr VVV-Vorsitzender Bernd Hübner sind schon in Feierlaune. FOTO: Michael Scholten
Rees. Der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) sucht für den Kalender 2018 Motive von Festen und feiernden Rheinstädtern. Bis zum 31. August sind Einsendungen möglich. Zur Kirmes soll er dann erhältlich sein. Von Michael Scholten

Nein, Krankfeiern gehört nicht dazu. Aber ansonsten lässt das Leitmotiv "Rees feiert" im geplanten Kalender alle Feierlichkeiten und gesellschaftlichen Höhepunkte zu: Stadtfest, Schützenfest, Rheinfest, Kirmes, Erntedankfest, Karneval, Hochzeit, Geburtstag, Fronleichnamsprozession, Pumpenkirmes, Haldern Pop, Weihnachten und vieles mehr. "Wichtig ist nur, dass das Foto in Rees oder den Ortsteilen aufgenommen wurde und man auch ein bisschen von der Stadt erkennen kann", sagt Bernd Hübner, Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV).

Bis zum 31. August können alle Hobby- und Profifotografen Bilder im Querformat und mit höchstmöglicher Auflösung einsenden, die ihrer Meinung nach zum Thema passen. Entweder an die Mailadresse fotowettbewerb@vvv-rees.de oder auch ganz traditionell per Post an die AVHG Steuerberatungs-GmbH, Florastraße 8, 46459 Rees.

Denn der VVV hofft nicht nur auf aktuelle Digitalbilder, sondern auch auf historische Fundstücke aus privaten Fotokisten und Alben. Wer an dem Wettbewerb teilnimmt, erklärt sich einverstanden, dass die Motive kostenlos für den Kalender, für die Homepage und Facebook-Seite des VVV sowie für Presseberichte verwendet werden dürfen. Die Sieger, deren Bilder es in den Kalender schaffen, erhalten je einen 50-Euro-Gutschein der Reeser Werbegemeinschaft.

Der VVV-Kalender erscheint seit drei Jahren. Zunächst enthielt er ausschließlich Rees-Motive des Fotografen Axel Breuer, danach durften alle Reeser ihre Lieblingsbilder einsenden. "Bis jetzt lag der Schwerpunkt auf Landschaften und Sehenswürdigkeiten, aber diesmal wollen wir Rees ein Gesicht geben", sagt Holger Friedrich. "Das Thema ,Rees feiert' eignet sich ideal, um die gute Laune und die Gastfreundschaft der Stadt darzustellen." Weil damit zu rechnen ist, dass auf vielen Fotos feiernde Menschen zu sehen sind, bittet der VVV-Vorstand die Einsender, auf die Wahrung von Persönlichkeitsrechten zu achten. "Bei einer feiernden Menschenmenge ist das kein Problem, aber wenn zum Beispiel ein Brautpaar gut zu erkennen ist, müssen die abgebildeten Personen einer Veröffentlichung zustimmen", sagt Bernd Hübner. Rechtliche Details und weitere Informationen zum Wettbewerb hat Dirk Kleinwegen auf der Internetseite vvv-rees.de/kalender aufgelistet.

Gerd Bündgens, Thomas Haas, Holger Friedrich und René Schenk bilden die Jury, die Anfang September die 13 besten Motive für den Kalender und das Titelblatt auswählt. Dabei achten die Juroren auch darauf, dass die Motive zur entsprechenden Jahreszeit passen. Wer also sein bestes Kirmesbild schickt, hat gute Chancen, damit auf dem September-Blatt zu landen. Zur Reeser Kirmes soll auch der neue Kalender in einer Auflage von 750 Exemplaren erscheinen und am Bierstand des VVV zum Preis von fünf Euro verkauft werden.

"Da die Druckkosten bereits über unsere Sponsoren gedeckt sind, kommen die fünf Euro zu hundert Prozent den VVV-Projekten in Rees und somit jedem Bürger zugute", betonte Gerd Bündgens. In den letzten beiden Jahren kamen jeweils mehr als 3500 Euro zusammen, womit der Kalender, neben den Mitgliedsbeiträgen und den Erlösen aus dem Bierstand auf der Kirmes, zu einer wichtigen Finanzsäule des VVV geworden ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Suche nach dem schönsten Motiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.