| 00.00 Uhr

Emmerich
Tag der offenen Tür am Willibrord-Gymnasium

Emmerich. Am städtischen Willibrord-Gymnasium an der Hansastraße 3 findet am kommenden Samstag, 13. Februar, in der Zeit von 9.30 bis 13 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Die Besucher können mit Lehrern ins Gespräch kommen oder einfach umherwandern, Halt machen an den "mathematischen Basteleien" oder am Römermuseum, Lego-Robotern zusehen oder an einer Führung in niederländischer Sprache teilnehmen.

Michaela Hartmann, Physiklehrerin am Emmericher Willibrord-Gymnasium, hat für ihr Veranstaltungsangebot beispielsweise den Titel "Physik querbeet" gewählt. "Unsere Fachschaft möchte zeigen, dass Physik nicht langweilig, schwierig oder gar lebensfern ist, sondern etwas zum Anfassen und Erleben ist, in vielen alltäglichen Situationen. Querbeet eben", sagt sie.

So werden die Besucher konfrontiert mit Versuchen aus Hartmanns Ganztags-AG "Der kleine Einstein", aber auch mit einem "Fadenstahlrohr, mit dem man Elektronen wiegen kann", ein Thema aus dem Leistungskurs in der Oberstufe. Zudem gibt es Mitmach-Experimente für die Besucher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Tag der offenen Tür am Willibrord-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.