| 00.00 Uhr

Rees
Taizé-Gottesdienst mit Sängern und Chören

Rees. Evangelische Gemeinde lädt für Sonntag ein.

Zu einem Taizé-Gottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde Rees alle Interessierten für kommenden Sonntag, 15. April, 11 Uhr, in die Evangelische Kirche Rees ein.

Mit dabei sein werden die Sopranistin Gabriele Natrop-Kepser und Manfred Haase, Flöte sowie Mitglieder der evangelischen Kirchenchöre Rees und Emmerich unter der musikalischen Leitung von Chorleiter Torsten Mühlenberg. Die Predigt hält Pfarrerin Sabina Berner-Pip.

Dieser Vormittagsgottesdienst nimmt Elemente der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé in Ostburgund auf. Vor 70 Jahren gründete dort der Protestant Roger Schutz ("Frère Roger") ein internationales Begegnungszentrum für Christinnen und Christen aller Konfessionen. Seit dieser Zeit besuchen jährlich etwa hunderttausend Jugendliche und Erwachsene diesen außergewöhnlichen Ort, um dort über ihr Leben und über ihren Glauben nachzudenken. Die Gottesdienste der ökumenischen Gemeinschaft sind geprägt durch die ganz besonderen Taizé-Gesänge, Lieder in Latein und anderen Sprachen, deren kurze Texte und einfache Melodien mehrfach wiederholt werden und so einen besonders meditativen Charakter haben und zum Mitsingen einladen. Die Lesung von biblischen und anderen Texten, Gebete und Raum für Stille gehören unbedingt mit dazu.

Auch interessierte katholische Christinnen und Christen sind zu diesem Gottesdienst eingeladen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Taizé-Gottesdienst mit Sängern und Chören


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.