| 19.30 Uhr

Rees
The National beim Open Air

Das war das Haldern Pop 2009
Das war das Haldern Pop 2009 FOTO: Christian Schwerdtfeger
Rees. Auch die Festivalmacher sind endlich in Frühlingsstimmung. Das zeigte das aktuelle Bestätigungs-Video zum Open Air, das Donnerstagabend Premiere in der Haldern Pop Bar hatte.

Ein Frühlingsgedicht zu Musik von Lonely Dear und Bildern vom Kofferpacken und satten Wiesen leitete über zu den namen der Bands, die beim Festival spielen. Wer alle mitbekommen wollt, musste genau hinschauen.

Mit Trommelwirbeln wurden dann die beiden ersten Headliner bekannt gegeben. Mumford and Sons sind ebenso alte Bekannte in Haldern wie The National. Die US-Combo ist gerade angesagt und hat nicht vergessen, dass sie in Haldern vor zwei Jahren bereits als Headliner spielen konnte, als sie international noch ein Geheimtipp waren. Das hat sich längst geändert. The National sind zur richtig großen Nummer geworden. Die Bestätigung ist ebenso einen Trommelwirbel wert wie die Nachricht, dass auch Mumford an Sons wieder im Lindendorf spielen werden.

Neu sind bestätigt: Sleepy Sun, Dan Deacon, Serena Maneesh, Helgi Johnson. Wendy McNeil, Junip, Delphic und Everything, Everything. Das Video ist ab heute auf der Haldern-Pop-Seite zu sehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: The National beim Open Air


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.