| 00.00 Uhr

Rees
Tom-Sawyer-Wettbewerb: Sieger-Autoren stehen fest

Rees: Tom-Sawyer-Wettbewerb: Sieger-Autoren stehen fest
Untere Reihe (v.l.) Sigrid Mölleken, Andreas Daams, Christoph Gerwers. Obere Reihe (v.l.): Julius Brüntink, Thomas Dierkes, Michael Scholten, Barbara Edwards und Gregor Reinen. FOTO: van Offern
Rees. 175 Schüler der Klassen 5 bis 13 beteiligten sich am siebten bundesweiten Tom-Sawyer-Schreibwettbewerb der Stadt Rees. "Sauber!" lautete das bewusst offen gehaltene Thema, das die Initiatoren Heiner Frost und Andreas Daams den jungen Autoren vorgaben. Diese ließen ihrer Fantasie freien Lauf: Sie schrieben über Saubermänner, Piraten, Detektive, Putzfrauen und einsame Menschen.

Die achtköpfige Jury hat inzwischen die Tom-Sawyer-Preisträger bestimmt und zur Verleihung am Sonntag, 4. Dezember, ins Bürgerhaus eingeladen. Ab 11 Uhr wird der Kölner Schauspieler Michael Dick die Geschichten der Erstplatzierten aus jeder Altersgruppe vorlesen: Ben-Jacob Brinkmann aus Rees-Mehr siegte in der Gruppe A (5. und 6. Schuljahr) mit "Hans und sein Piratenabenteuer". Fanny Haimerl aus München gewann mit "Hier ist sogar der Staub schön" in der Gruppe B (7. und 8. Schuljahr), Anna Leah Bolln aus Hamburg mit "Kopfkriege" in der Gruppe C (9. und 10. Schuljahr) und Carmen Mahler aus Bargteheide mit ihrer originellen Sprachspielerei in "Ausmisten im Zoo der deutschen Sprache" in der Gruppe D (11. bis 13. Schuljahr). Die vier Erstplatzierten gewinnen je 300 Euro, für Platz zwei und drei gibt es je 200 und 100 Euro. Der Wettbewerb wird von der Sparkasse Rhein-Maas und dem RWE unterstützt.

Laut Kulturamtsleiterin Sigrid Mölleken wurden 134 der 175 Geschichten aus Nordrhein-Westfalen eingesandt, davon 82 aus dem Kreis Kleve. Dabei fiel auf, dass die Schülerinnen aktiver waren: 113 Beiträge wurden von weiblicher Hand verfasst. Das Begleitbuch "Sauber" ist für 9,80 Euro ab sofort in Buchhandlungen und im Reeser Rathaus erhältlich. Der Verlag "edition anderswo" hat es in einer Startauflage von 300 Exemplaren drucken lassen. Juror Julius Brüntink, der 2008 selbst den Tom-Sawyer-Preis gewann, freute sich über die "Cleverness und sprachliche Versiertheit", mit der die Schüler auf das vorgegebene Thema "Sauber!" reagiert haben. Zur Jury gehörten außerdem Angela Furtkamp und Ludger Kazmirczak, die am 4. Dezember die Preisverleihung moderieren, ferner Dr. Claudie Grohnewold, Barbara Edwards, Volker Himmelberg und Michael Scholten.

Die Juroren erhielten die Geschichten anonymisiert. Hinterher war die Freude umso größer, dass unter den Preisträgern viele Schüler aus Rees und Umgebung sind, darunter Paula Bierschenk aus Issum, Maja Kommer aus Hamminkeln, Susanna Marski aus Rees, Julia Janßen aus Goch, Laurenz van Bonn aus Kleve und Johanna Bosch aus Issum.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Tom-Sawyer-Wettbewerb: Sieger-Autoren stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.