| 00.00 Uhr

Emmerich
Über die Versorgung der römischen Armee

Emmerich. Für den kommenden Montag, 17. Oktober, lädt das LVR-Römermuseum zu einem Vortrag über die Versorgung der römischen Armee ein. Dr. Kathrin Jaschke aus Köln zeigt, mit welchem gewaltigen Aufwand das Militär zehntausende Soldaten in den germanischen und britannischen Provinzen mit Lebensmitteln aus dem Mittelmeerraum belieferte. Nicht nur Getreide, auch Öl und Wein sollten den Soldaten selbst in den unwirtlichsten Gebieten zur Verfügung stehen. Wie konnte die Armee mit den damaligen Mitteln so große Mengen an Gütern transportieren, wo kamen sie her, und wer hat das alles organisiert? Der Vortrag beginnt um 18 Uhr und kostet keinen Eintritt.

Der ursprünglich im APX-Programm für diesen Termin angekündigte Vortrag über Purpur entfällt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Über die Versorgung der römischen Armee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.