| 00.00 Uhr

Emmerich
Umgestalteter Spielplatz in Dornick eröffnet

Emmerich: Umgestalteter Spielplatz in Dornick eröffnet
Ortsvorsteher Gerd Böcker (Mitte) auf dem Spielplatz. FOTO: Lindekamp
Emmerich. Gestern durften Kinder erstmals auf dem bunten Klettergerüst und einer Federwippe spielen.

Bereits von weitem ist Kinderlachen zu hören. Ausgelassen toben sie auf dem Spielplatz in der Dorfmitte. "Noch vor sechs Wochen sah das hier ganz anders aus", sagt Ortsvorsteher Gerd Böcker, "ich glaube, wir können zufrieden sein." Die anwesenden Eltern nicken. Ihre Kinder dürfen nun zum ersten Mal dort spielen. Mitte April hatten die Bauarbeiten begonnen. Die Kommunalbetriebe Emmerich hat gepflastert, Rasen ausgelegt, Sand ausgeschüttet.

An einem bunten Klettergerüst samt Rutsche, einem Karussell und einer Federwippe können sich die Kinder nun erfreuen. Mit der Gitterschaukel wurde selbst an die Kleinsten gedacht. "Die Geräte waren teilweise nicht mehr sicher", so Böcker. Eine Erneuerung stand aus. Wirklich bewusst wurde das den Dornickern, nachdem die Spielplatzkommission im letzten Jahr zu Besuch war und Mängel aufgezeigt hatte.

Nun hat der Spielplatz auch neue Wege und Sitzbänke und wurde neu eingezäunt. Der Dorf- und Verschönerungsverein brachte Ideen für die Umgestaltung ein. Zur Einweihung hatte Daniela Goersch, stellvertretende Vorsitzende des Vereins, die Kinder zusammengetrommelt.

Einen kleinen Snack gab es auch: Getränke, Kuchen und Frikadellen. Die Kinder spielten, die Eltern standen zusammen und quatschten.

"So sollte es immer sein", sagt Bernd Schoppmann, weiterer Vize-Vorsitzender.

(kawa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Umgestalteter Spielplatz in Dornick eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.