| 00.00 Uhr

Pilger
Unterwegs mit Gottes Segen

Emmerich. Zum 69. Mal machten sich am frühen Samstagmorgen Pilger aus der Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes, der Täufer auf den Weg zur Wallfahrt nach Kevelear. Mit dem Wetter hatten die Gläubigen Glück. Es hatte zwar in der Nacht geregnet, blieb aber tagsüber trocken. Unser Foto zeigt die offenbar gut gelaunten Pilger am Nachmittag, als sie nach einer Rast in Uedem weiter in Richtung Marienstadt liefen, wo sie dann auch wenige Stunden später ankamen. Heute machen sich die Wallfahrer wieder auf den Rückweg. In Emmerich werden sie gegen 18 Uhr erwarte, wo sie in der St.-Martini-Kirche den Abschlusssegen erhalten.
(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pilger: Unterwegs mit Gottes Segen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.