| 00.00 Uhr

Isselburg
Vermisster (16 ) schlief Rausch in Scheune aus

Isselburg. Am Sonntag wurde gegen 5 Uhr ein 16-Jähriger als vermisst gemeldet. Der Isselburger hatte in der Nacht zu Sonntag mit einem Bekannten eine Feier in Herzebocholt besucht und war nicht wie vereinbart mit diesem zusammen zurückgekehrt.

Nachdem private Suchmaßnahmen ohne Erfolg verliefen, wurde die Polizei eingeschaltet. Der 16-Jährige war gegen 1 Uhr zuletzt gesehen worden und zu diesem Zeitpunkt erheblich alkoholisiert. Nicht zuletzt aufgrund der Witterung (die Temperaturen lagen bei ca. 3 Grad Celsius) leitete die Polizei intensive Fahndungsmaßnahmen ein. Gegen 8 Uhr kehrte der Jugendliche wohlbehalten nach Hause zurück. Er hatte sich von der Feier entfernt und sich in einer Scheune zum Schlafen hingelegt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Vermisster (16 ) schlief Rausch in Scheune aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.